Modellbau: Fujimi Porsche 911 Turbo ’91

Ein Zweck meiner Bastelei ist es (neben weniger Zeit am Computer verbringen), Autos zu bauen, die für mich wohl immer in den Sternen stehen werden. Um für die Modellbau-Midlife-Crisis schon mal vorzusorgen, dachte ich an den „Traum“ vieler männlicher Mittdreißiger+. Ein Porsche 911 an sich ist gut… aber es gibt auch welche mit Turbo. Bei denen ist der Preisunterschied zwischen Modell (20 €) und real (165.000 € und aufwärts) noch viel deutlicher. Zudem gibts den Bausatz von ’89 von Tamiya (30 €) und von ’91 von Fujimi (20€, weniger verbreitet). Wegen dem Preisunterschied wurde es bei mir der von ’91.

Vorn Front

Das 89er Modell ist etwas spektakulärer, da u.a. an den hinteren Radläufen durch Aufkleber (oder reale Lufteinlässe) die sportliche Note unterstrichen wird. Das 91er Modell ist gut erkennbar an den großflächigen Blinkern in der Frontschürze. Weiterhin hat der Turbo im Vergleich zum Serien-911er den charakteristischen großen Heckspoiler mitsamt größerem Kühler.

andere Seite hinten

Der Bausatz ist wie schon der Civic von Fujimi recht simpel gehalten (es gibt keinen Motorraum), deswegen war die Montage recht fix um. Auch der Detailgrad ist ausreichend, aber halt nicht so dolle wie z.B. der Buick. Die Farbe ist eine Mixtur zweier Tamiya-Farben, Metallic-Blau und Schwarz. Bei diesem Modell habe ich auch zum ersten Mal etwas von Vallejo ausprobiert, und zwar Klarlack. Deswegen glänzt das Ganze auch so, wie es einem Porsche würdig ist.

Seite Innen

Ein kleiner Wermutstropfen ist jedoch, dass es für die Spiegel keine Chromteile gab… Chrom-Silber ist halt leider nicht das gleiche. Aber zumindest hab ich jetzt einen Porsche!^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s